E-Mail   Kontakt    0721/156 746 63
           0721/156 746 63
Home
Systemische Weiterbildung
in Karlsruhe

Wir haben Ihre systemische Weiterbildung

Das Institut sys-TEM (Systemisches Institut Karlsruhe) wurde 1996 gegründet. Das Weiterbildungsangebot ist vielfältig: Systemische Beratung, Coaching, Mediation, Hypnosystemische Beratung, Elternberatung, Traumatherapie, Organisationsentwicklung u. a. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Wenn Sie sich für eines unserer Programme interessieren, schnuppern Sie doch einfach rein. Sie können kostenlos an einem Weiterbildungswochenende (Beratung, Coaching, Elternberatung) teilnehmen. »Infos

Systemische Beratung

Wenn Sie eine systemische Weiterbildung suchen, die Sie für verschiedene beraterische und therapeutische Bereiche qualifiziert (Beratung, Supervision, Therapie etc.), sind Sie mit diesem Programm gut beraten.

Systemisches Coaching

Die Weiterbildung "Coaching" beschäftigt sich mit Beratung im beruflichen Feld. Wer in Institutionen und Organisationen oder in freier Praxis Coaching anbieten möchte, ist in dieser Weiterbildung am rechten Platz.

Onlineseminare

Die technischen Anforderungen für die Teilnahme an unseren Online-Seminaren sind gering. Sie brauchen einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit Internet. Nach der Anmeldung wird das Procedere nochmal ausführlich und leicht verständlich erklärt. Vorkenntnisse in diesem Bereich sind nicht erforderlich.

Traumatherapie

Ein Psychotrauma ist eine seelische Verletzung. Sie geht zurück auf einzelne oder mehrere Ereignisse in der Vergangenheit. Dieser Kurs führt Sie mit die grundlegenden Methoden der Traumatherapie ein.

Präsenzkurs    Onlinekurs

Hypnosystemische Beratung

In der Weiterbildung "Hypnosystemische Beratung" wird der systemische Blickwinkel erweitert durch die hypnotherapeutische Perspektive. Die Weiterbildung gewährleistet insbesondere einen deutlichen Selbsterfahrungsbezug.

Systemische Paarberatung

Die hier angebotene Weiterbildung „Paarberatung“ bezieht Ressourcen aus der systemischen Theorie und Praxis und aus der Verhaltenstherapie. Der systemische Ansatz versteht sich in der Konstruktion von neuen Paar-Wirklichkeiten, erlebnisreichen Paar-Visionen und der Wirklichkeits-Umdeutung. Die Verhaltenstherapie übt und trainiert neue Handlungs- und Verhaltensweisen.

Systemische Mediation

Mediation ist Streitbeilegung durch Vermittlung. Die Teilnehmenden der Weiterbildung sollen lernen, Konflikt-Systeme professionell systemisch zu beraten. Die Professionalität kommt dabei nicht allein im fachlichen Know-how zum Ausdruck sondern auch und besonders in der Fähigkeit der Reflexion des eigenen Handelns und der eigenen Beratungskompetenz.

Systemische Elternberatung

Die Teilnehmenden der Weiterbildung lernen, Eltern und Erziehende professionell systemisch zu beraten. Die Professionalität kommt dabei nicht nur im fachlichen Know-how zum Ausdruck sondern auch und besonders in der Fähigkeit der Reflexion des eigenen Handelns und der eigenen Beratungskompetenz. Dieses Curriculum gewährleistet insbesondere einen deutlichen Praxisbezug.

Seminare

Interkulturelle Mediation und multikulturelle Konflikte begleiten (Termin: 20. und 21. November 2021)

Die Begleitung interkultureller Konflikte stellt Mediator*innen nicht nur vor sprachliche Herausforderungen. In dieser Fortbildung erarbeiten sich die Teilnehmenden eine Haltung, die sie auf die Mediation in multikulturellen Situationen vorbereitet, unabhängig von den jeweiliges beteiligten Kulturen.

Lösungen lauern überall

Die systemische Beratung hat den Ruf, in kurzer Zeit erfolgreich zu sein – auch in besonders schwierigen Situationen. Sind systemische Berater also Zauberer, die Menschen gezielt beeinflussen können?

Nein, genau das Gegenteil ist der Fall. So paradox es klingen mag: Genau darin liegt die Kunst. Weil Systemiker wissen, dass sie Menschen nicht direkt verändern können, sind sie so erfolgreich. Menschen können nur sich selbst verändern. Und deshalb suchen systemische Berater mit ihnen gezielt nach Möglichkeiten, die Selbständerungsmechanismen in Gang zu bringen.

Die Mittel und Wege, die Systemiker ihren Klienten und Kunden anbieten, widersprechen oft dem gesunden Menschenverstand. Da werden Räume für Fehler zugelassen oder gar eingerichtet, paradoxe Techniken und Methoden kommen zur Anwendung, absurd erscheinende Fragen und merkwürdig anmutende Aufgaben sind es, die Veränderungschancen erheblich begünstigen.

 

sys-TEM      E-Mail   Kontakt    Impressum   Datenschutz   Login