E-Mail   Kontakt    0721/156 746 63
           0721/156 746 63
Systemische Weiterbildung
in Karlsruhe

Elternberatung

Einstieg jederzeit möglich (bei freien Kursplätzen)
Zielgruppe: ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, DiplompädagogInnen, LehrerInnen u.a.

Die Teilnehmenden der Weiterbildung lernen, Eltern und Erziehende professionell systemisch zu beraten. Die Professionalität kommt dabei nicht nur im fachlichen Know-how zum Ausdruck sondern auch und besonders in der Fähigkeit der Reflexion des eigenen Handelns und der eigenen Beratungskompetenz. Die Teilnehmenden erlernen den Umgang mit Neutralität und Allparteilichkeit, Wertschätzung und Würdigung, Macht, Kritik, Beziehungs- und Koalitionsangeboten. Dieses Curriculum gewährleistet insbesondere einen deutlichen Praxisbezug. Die begleitende Praxis dient der "erlebbaren Umsetzung" des Erlernten.

Die Teilnehmenden nehmen "Anfangsimpulse" für ihre Beratungspraxis auf. Sie akzeptieren, dass die eigentliche Lernarbeit in der sich anschließenden oder parallel beginnenden Beratungspraxis erfolgt. Diese (wie jede andere heterogene Weiterbildung) ist vergleichbar mit einer Führerscheinprüfung: Die Fahrpraxis wird anschließend erworben. Es ist praktisch unmöglich, während der Ausbildung alle möglichen Situationen des Alltags zu simulieren. Bei Akzeptanz dieser "Behauptung" sollten die Weiterbildungsteilnehmenden bereit sein, sich im Anschluss an die Weiterbildung persönlich, fachlich und praktisch weiterzubilden und sich ggf. weiterhin einer kollegialen Supervisionsgruppe anschließen.

Während Weiterbildungscurricula in der Regel linear aufgebaut sind orientiert sich das sys-TEM Weiterbildungsprogramm an "Zirkularität", "Beginnlosigkeit", "Prozessorientierung", "Selbstorganisation", "Selbstmanagement" etc. Die Vorteile dieser Orientierung zeigen sich darin, dass die Teilnehmenden der Weiterbildung bereits nach kurzer Zeit systemisch "im Bilde sind", dass sich schwierige Theoriebausteine rasch integrieren lassen und dass Praxisbezüge leicht herzustellen sind.

Das heißt konkret: Man kann jederzeit in das laufende Programm einsteigen (bei freien Kursplätzen). Die Teilnehmenden der Seminare sind unterschiedlich fortgeschritten. Neueinsteiger profitieren von der Erfahrung der "alten Hasen", Fortgeschrittene lernen durch Lehren und von der Neugier der Neueinsteiger.

Kursleitung: Dieter Salomon und Sonja Saad

 Curriculum
  Themen- und Terminplan
 Buchen

Termine

11.12.-13.12.2020 (Thema: Interdisziplinäre Auftragsklärung: Wer will was?)
19.02.-21.02.2021 (Thema: Hilfestellung durch Elterntrainings)
23.04.-25.04.2021 (Thema: Elternberatung bei Hochbegabung und Schule)
25.06.-27.06.2021 (Thema: Migration)

Die Weiterbildung beansprucht insgesamt 8 Module (1,5 Jahre)

Kosten

Euro 2300,-- oder
18 x Euro 129,--

sys-TEM      E-Mail   Kontakt    Impressum   Datenschutz