E-Mail   Kontakt    0721/156 746 63
           0721/156 746 63
Home
Systemische Weiterbildung
in Karlsruhe

Systemische Therapie

Aufbauausbildung Systemische Therapie (Beginn: 20.05.2023)
Schulungs- und Trainingsplan (6 Module) – Präsenz- und Onlineseminare im Wechsel

Zielgruppe

Die Aufbauausbildung ist für Personen gedacht, die bereits eine Beraterausbildung absolviert haben oder beraterisch vorgebildet sind. Ebenso für Personen, die eine heilkundliche Zulassung anstreben bzw. schon erlangt haben und ihr Wissen rund um „Psychotherapie in der Praxis“ erweitern möchten.

Ziele

Die Teilnehmenden der Weiterbildung sollen lernen, Menschen professionell psychotherapeutisch zu beraten. Die Professionalität kommt dabei nicht nur im fachlichen Know-how zum Ausdruck, sondern auch und besonders in der Fähigkeit der Reflexion des eigenen Handelns und der eigenen therapeutischen Kompetenz.

Warum eine Ausbildung in Psychotherapie für Beraterinnen und Berater auch ohne heilkundliche Zulassung sinnvoll ist:

Die Ausübung der Psychotherapie bedarf der heilkundlichen Zulassung. Die Zulassung wird erworben durch die Approbation oder durch die heilkundliche Zulassung nach dem Heilpraktikergesetz.

Für Beraterinnen und Berater, die nicht über eine heilkundliche Zulassung verfügen, kann es sinnvoll sein, über psychotherapeutische Kenntnisse zu verfügen. Die Abgrenzung zur Therapie ist oft unscharf. Beraterinnen und Berater können auch dann hilfreich sein, wenn sie auf der Grenze zwischen Beratung und Therapie tätig sind. Die Frage, ob in Psychotherapie überwiesen werden muss oder nicht, kann am besten beantwortet werden, wenn man sich auskennt.

Im Kurs wird die Grauzone beleuchtet, die Grenzen werden aufgezeigt. Die rechtlichen Aspekte kommen ausführlich zur Sprache.

Die Teilnehmenden dieses Kurses haben die Möglichkeit, zusätzlich (parallel oder anschließend) den Vorbereitungskurs zur Heilpraktikerprüfung zu besuchen (40 Abendtermine).

Termine

Modul 1 (Präsenzseminar in Karlsruhe):

20.05.2023 - 10:00 Uhr - 13:00 Uhr, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
21.05.2023 - 09:00 Uhr - 12:30 Uhr, 13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Modul 2 (Online):

28.06.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
05.07.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
12.07.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
19.07.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr

Modul 3 (Präsenzseminar in Karlsruhe):

16.09.2023 - 10:00 Uhr - 13:00 Uhr, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
17.09.2023 - 09:00 Uhr - 12:30 Uhr, 13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Modul 4 (Online):

08.11.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
15.11.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
22.11.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
29.11.2023 – 17:00 Uhr – 20:00 Uhr

Termine für die Module 5 und 6 in Vorbereitung

Inhalte

Einführung in die Psychotherapie

Was ist Psychotherapie? Was ist Beratung?
Psychotherapeutisches Wissen für BeraterInnen
Rechtliche Aspekte (Wer darf was?)

Settings und Aufträge

Einzeltherapie, Paarberatung, Gruppentherapie, Sexualberatung, Familienberatung, usw.

Affektive Störungen (Depression, Manie, Bipolare Störung) – Psychodiagnostik und Therapie

Wie arbeiten systemische TherapeutInnen, wenn sie mit Affektiven Störung konfrontiert sind?)
Wie arbeiten andere Richtungen (Verhaltenstherapie, Humanistische Ansätze, Kreative Therapie etc.)?

Neurosen (Ängste, Zwänge, Dissoziative Störungen etc. ) - Psychodiagnostik und Therapie

Wie arbeiten systemische TherapeutInnen, wenn sie mit Neurotischen Störung konfrontiert sind?)
Wie arbeiten andere Richtungen (Verhaltenstherapie, Humanistische Ansätze, Kreative Therapie etc.)?

Persönlichkeitsstörungen (Borderline, Narzissmus etc.) - Psychodiagnostik und Therapie

Wie arbeiten systemische TherapeutInnen, wenn sie mit Persönlichkeitsstörungen konfrontiert sind?)
Wie arbeiten andere Richtungen (Verhaltenstherapie, Humanistische Ansätze, Kreative Therapie etc.)?

Krisen und Notfälle (Traumatische Krisen, Suizidalität etc.) - Psychodiagnostik und Therapie

Wie arbeiten systemische TherapeutInnen, wenn sie mit Krisen und Notfällen konfrontiert sind)?
Wie arbeiten andere Richtungen (Verhaltenstherapie, Humanistische Ansätze, Kreative Therapie etc.)?

Der Bereich Psychosen (Schizophrenie, Wahn, Schizoaffektive Störung) wird hier nicht ausführlich behandelt, sondern nur psychodiagnostisch „beobachtet“. Die therapeutische Arbeit mit Betroffenen sollte medizinischen und psychologischen Fachleuten vorbehalten sein.

Aufbau der Aufbauausbildung

Inhaltlich orientieren sich die Seminare der Aufbau-Ausbildung an dem oben skizzierten Raster. Das "Feintuning" gestalten die Teilnehmenden und die WeiterbildungsleiterInnen gemeinsam.

Die Weiterbildung hat neben den reinen „Lerninhalten“ breiten Raum für die Praxis. Es wird viel geübt und trainiert. Die Dozentinnen und Dozenten haben Fallbeispiele parat. Die Teilnehmenden der Weiterbildung bringen Supervisionsanfragen mit. Die Mischung aus simulierten und authentischen Beispielen sorgt für eine gute Übungsbalance.

Die Therapie ist keine Tätigkeit, die sich statisch erlernen lässt. Sie ist eine Art Kunsthandwerk, die der Therapeutin bzw. dem Therapeuten einiges abverlangt: Einfühlungsvermögen, Flexibilität, hohe Konzentration, Verantwortung usw. Therapeutinnen und Therapeuten haben es nicht mit „Werkstücken“ zu tun, die sich alle gleich „behandeln“ lassen, sondern mit Menschen, die je einzigartig sind. Therapeutisches Arbeiten erfordert Erfahrung und Übung. An der Entwicklung dieser Kompetenzen will dieses Curriculum beitragen.

Volumen

Die 1-jährige Weiterbildung umfasst 170 Weiterbildungsstunden.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden der Weiterbildung sollten über eine abgeschlossene Ausbildung in systemischer Beratung oder in systemischem Coaching verfügen.

Zertifikat

Nach Teilnahme an der Aufbauausbildung erhalten die AbsolventInnen ein Zertifikat.

Hinweis: Die Aufbauausbildung ist keine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und damit keine Vorbereitung auf die Approbation.

Kursleitung

Diana Weinhardt und Dieter Salomon
Profile in der DozentInnenliste

Kosten:

Gesamt: Euro 1830,-- (Mwst. entfällt, s.u.)
Oder 6   x Euro 310,-- (Mwst. entfällt, s.u.)

Die Weiterbildungen des Instituts sind als berufliche Bildungsmaßnahmen anerkannt (Regierungspräsidium Freiburg AZ 22-6002/2) und damit von Mwst. befreit.

 Curriculum

Hier können Sie unseren Kurs buchen:

Ich zahle
Rechnung bitte

Ich habe die Teilnahme-Bedingungen (AGB) gelesen. Alle Informationen, die ich aus Fallbeispielen meiner KollegInnen oder AusbilderInnen erhalte sowie Informationen über persönliche Belange meiner KollegInnen oder AusbilderInnen, die ich während der Weiterbildung oder im Zusammenhang mit dieser in Erfahrung bringe, werden von mir vertraulich und verschwiegen behandelt.

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.

sys-TEM      E-Mail   Kontakt    Impressum   Datenschutz   Login