E-Mail   Kontakt    0721/156 746 63
           0721/156 746 63
Home
Systemische Weiterbildung
in Karlsruhe

sys-TEM

Das Institut sys-TEM (Systemisches Institut Karlsruhe) wurde 1996 gegründet. Ein gemeinnütziger Verein hatte zuvor einen Weiterbildungskurs angeboten und konnte ihn nicht zu Ende führen, weil die aktiven Mitglieder des Vereins keine Zeit mehr hatten. Für die "angebrochene" Weiterbildungsgruppe wurde nun rasch das "sys-TEM" ins Leben gerufen. Es war vorgesehen, das Institut zwei Jahre nach seiner Gründung aufzulösen, nachdem die Weiterbildungsgruppe ihr Ziel erreicht haben würde.

Jedoch: Die Teilnehmenden der Weiterbildungsgruppe machten fleißig Werbung für das Institut, und die Betreiber waren inzwischen mit großem Spaß bei der Sache. So blieb es dabei – und dann gab es bald zwei Gruppen. Heute sind es vierzehn.

2004 wurde das systemische Institut "FroL" von sys-TEM übernommen. Mit dem Kürzel "FroL" verbindet sich die Bezeichnung "Forum für ressourcenorientierte Lösungen".

An den Vorstellungen der Vereinsgründer wurde seit 1996 weitergearbeitet. Vieles ist heute anders, ein großes Institut lebt unter anderen Bedingungen als ein kleiner Verein. Aber die Grundideen stimmen noch. Sie lauten in etwa:

  • Das Systemische ist mehr als ein Beratungsansatz, es ist eine Philosophie.
  • Systemische Beratung ist nicht an bestimmte Berufsgruppen (Psychologen, Ärzte, Pädagogen etc.) gebunden und auch nicht allein Hochschulabsolventen vorbehalten.
  • Systemisches Wissen kann nicht gelehrt werden, es wird "erforscht".
  • Die systemische Idee ist faszinierend und nützlich, aber sie ist nicht das Maß aller Dinge.
  • Systemische Weiterbildung muss bezahlbar bleiben. Die Teilnahme sollte nicht am Geld scheitern.
  • Der Einstieg in die Weiterbildung und der Ausstieg aus der Weiterbildung sollten jederzeit möglich sein.

sys-TEM      E-Mail   Kontakt    Impressum   Datenschutz   Login