E-Mail   Kontakt    0721/156 746 63
           0721/156 746 63
Home
Systemische Weiterbildung
in Karlsruhe

Systemische Techniken und Methoden - 10 Abende - ab 23.09.2021

Je 18:00 Uhr - 20:00 Uhr. Einzelbuchung möglich.

Der Kurs findet online statt. Medium: Zoom

Das Curriculum gewährleistet insbesondere einen deutlichen Praxisbezug. Die Teilnehmenden des Kurses werden zum Üben eingeladen. Es werden systemische Methoden und Übungs-Tools vorgestellt und "ausprobiert", die nach dem Kurs (und zwischen den Seminareinheiten) angewendet werden können.

Zielgruppe

Der Online-Kurs „Systemische Techniken und Methoden“ richtet sich an Personen,

  • die grundsätzlich an dem Thema interessiert sind,
  • die sich im Bereich "Systemische Berstungspraxis" qualifizieren und diese Kompetenzen freiberuflich, nebenberuflich oder privat nutzen wollen,
  • die als Therapeut*innen, Coaches, Berater*innen arbeiten,
  • die in Institutionen, Organisationen, Betrieben und Verwaltung arbeiten,
  • die in sozialen, pädagogischen, beratenden, juristischen Berufsfeldern tätig sind,
  • die beruflich Teamleitungs- und Personalführungsaufgaben erfüllen,
  • usw.

Systemische Techniken und Methoden

Systemische Praktiker*innen haben den Ruf, mit systemischen Techniken und Methoden in relativ kurzer Zeit erfolgreich zu sein. Dabei beruht die systemische Therapie vom Ursprung nicht auf Methoden. Sie ist in erster Linie eine Art Philosophie. Mit dem Wort "Therapie" ist oft die Vorstellung verbunden, dass jemand (eine Ärztin, ein Psychotherapeut oder ein Heilpraktiker) Menschen heilt. Der Therapeut wird nicht selten als Person wahrgenommen, die über Geheimwissen verfügt. Patienten oder Kranke begeben sich in die Hände der Therapeutin und lassen sich heilen.

Diese Vorstellung hat in der systemischen Therapielandschaft kaum Freunde. Hier wird der Begriff "Therapie" eher in seiner ursprünglichen Bedeutung gesehen. Das Wort "Therapie" kommt aus dem Griechischen (therapeia) und bedeutet "Dienst" oder "Dienstleistung". Die systemische Therapeutin hilft denen, die zu ihr kommen, Lösungen für Probleme zu finden. Diejenigen, die diese Dienstleistung in Anspruch nehmen, "heilen" sich selbst oder sie finden selbst die optimale Lösung für ihre Probleme. Die systemische Therapeutin ist bei dieser „Selbstheilung“ eine hilfreiche Begleiterin und Impulsgeberin.

Systemisch Praktizierende folgen nicht nur „ihrer“ systemischen Philosophie bzw. ihrer systemischen Haltung, sie verfügen zudem über einen gut gefüllten Methodenkoffer.

Curriculum


Modul 1: Die systemische Haltung

Termin: 23. 09. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 2: Setting, Auftragsklärung, Zieldefinition

Termin: 30. 09. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 3: Systemische Fragen I

Termin: 07. 10. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 4: Systemische Fragen II

Termin: 14. 10. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 5: Reframing / Inframing

Termin: 21. 10. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 6: Paradoxe Interventionen I

Termin: 28. 10. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 7: Paradoxe Interventionen II

Termin: 04. 11. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 8: Narrative Ansätze/Externalisieren

Termin: 11. 11. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 9: Selbstmanagement / Selbstverbalisation

Termin: 18. 11. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Modul 10: Tetralemma

Termin: 25. 11. 2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Kosten:

Euro 49,-- je Modul bei Einzelbuchung
Euro 45,-- je Modul bei Teilnahme an drei Modulen
Euro 39,-- je Modul bei Teilnahme an mindestens fünf Modulen
Euro 35,-- je Modul bei Teilnahme an allen (10) Modulen


Seminarleitung: Dieter Salomon, ggf. weitere


Anmeldung zum Online-Kurs "Systemische Techniken und Methoden"

 
Ich nehme an folgenden Terminen teil
Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

Zurück

sys-TEM      E-Mail   Kontakt    Impressum   Datenschutz   Login